Dr. med. Michael M. Loder



Nationalität: CH / D 1986 Abitur in München

MILITÄR
1986-1988 Sanitäts-Unteroffizier in München

STUDIUM
1988-1995 Studium der Humanmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität (
LMU) München sowie an der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich (PUK)

KLINIK und PRAXIS
1995-1996 Assistenzarzt am Institut für Biometrie und Epidemiologie (
IBE) des Klinikum Grosshadern, München
1996-1997
Assistenzarzt am Röntgeninstitut des Kantonsspital Chur/GR
1998-1998 Assistenzarzt am
Regionalspital Thusis/GR in der chirurgischen Abteilung
1998-1999 Assistenzarzt an der
Psychiatrischen Klinik Cazis/GR
1999 Assistenzarzt in der
Klinik Valens/SG
2000 Assistenzarzt an der
Psychiatrischen Klinik Waldhaus, Chur/GR, ambulanter Dienst
2000
bestandenes schriftliches Facharztexamen in Psychiatrie/Psychotherapie
2001 chirurgische Promotion bei Prof. Leutenegger an der Universität Basel zum
Doktor der Medizin
2003 eigene Praxis in Basel zusammen mit Ehefrau Dr. med. Jugana Loder

WEITERBILDUNGEN / FORTBILDUNG
sinnzentrierte Psychotherapie (Logotherapie nach Prof. Dr. med. Viktor Frankl) bei Dr. Giosch Albrecht und
Dr. Boglarka Hadinger in Chur, GR
Fragrant Qi Gong bei
John Dolic in Sydney
provokative Therapie nach Frank Farrelly bei Dr. Noni Höfner in München
Traumatherapie EMDR bei Dr. Arne Hofmann, Leiter des EMDR Instituts Deutschland
Ernährungslehre am
Kushi Institute of Europe in Amsterdam, Niederlande
Hypnose und
NLP (Neuro-Linguistisches Programmieren)
Mineralstofftherapie nach Dr. Schüßler
Emotional Freedom Therapies (EFT)
Spenglersan-Immuntherapie
Phytotherapie (Pflanzenheilkunde)

2008 Diplom zum Logotherapeuten

Homöopathiestudium an der Uni Zürich (bestandene Homöopathie-Prüfung) -> 2 Jahre Praxis ->
Aequivalenzbestätigung HOMÖOPATHIE der SVHA für die Abrechnung mit den Krankenkassen
(die Homöopathie ist ab 2018 wieder in die Grundversicherung aufgenommen worden)
Europäisches Homöopathie-Diplom ECH


VERÖFFENTLICHUNGEN
2010 Buch „
Gesund. Essen. Schlank Sein.

MITGLIEDSCHAFTEN
Basler Fachgesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie
IFP (International federation for psychotherapy)
Mitglied im Schweizer Verein homöopathischer Ärzte SVHA